|

Wir sind die Alternative zum Kinderturnen

Kinderkampfkunst im Alter von 3 – 5 Jahren betreiben wir schon seit Jahren. Unser Team kümmert sich liebevoll um die Kinder, welche nicht nur in Disziplin, Respekt, Aufmerksamkeit und Koordination  geschult werden. Es findet ein richtiger Unterricht mit verschiedenen Programmen statt. Wertevermittlung, anstatt Ballspiele oder Fangen wie in anderen Einrichtungen, wird hier groß geschrieben. Kampfsport für Kinder macht schlau und fördert die Entwicklung von Selbstvertrauen, Selbstbeherrschung und Disziplin in besonderem Maße. Mit den verschiedenen Übungen werden auch die Motorik und dadurch auch die Sprache gefördert. Einem guten Start ins Schulalter steht nichts mehr im Wege. Wir arbeiten mit verschiedenen Belohnungssystemen, damit die Kinder Spass am Lernen haben. Zudem haben unsere Schulen  Unterrichtskarten mit klaren Zielen definiert und die Kinder arbeiten im Team daran, diese zu erreichen. Die Eltern werden manchmal in den Unterricht integriert um auch mal paar Übungen mit den Kleinen zuhause zu vertiefen.

Kampfsport Kleine Drachen: 3-5 Jahre

Wir möchten aber, dass die Kinder bereits eigenständig bei der Sache sind und verstehen, dass sie selbst die Aufgaben meistern müssen. Ein großer Unterschied zum Kinderturnen sind auch die Mattengespräche über Themen z.B. Umgang mit fremden Personen, Hygiene im Alltag, Sicherheit zuhause oder auch Straßenverkehr. Wir arbeiten diese Themen zusammen  auf, bei Getränken, frischem Obst und Gemüse auf der Trainingsfläche.


Früh gefördert ist schon halb gewonnen. Wir sind die Alternative zum Kinderturnen, da wir den Kindern ein Ziel geben wollen, damit Sie auch den Weg finden. Wir möchten, dass Ihre Kinder eine gute Zukunft haben, einen tollen Start in die Schule hinlegen und selbstbewusst Ihren Weg gehen.


  • Werteorientierter Unterricht
  • Geschultes Personal
  • Monatliche Programme
  • Mattengespräche
  • Definition der Ziele
  • Belohnungssysteme
  • Arbeiten im Team (andere Kinder)
  • Freizeitaktivitäten z.b Filmnachmittage, Turniere
  • individuelle Förderung Ihres Kindes

1. Richtiger Unterricht mit einem Lehrer und Assistenten. Damit der Schüler-Lehrerschlüssel passt, achten wir das die Anzahl der Schüler nicht zu groß ist. Wir wollen, dass jedes Kind gefördert wird bei seinen Talenten und auch bei den Dingen, die noch nicht so gut klappen. Dafür ist dann auch der Assistent da, um sofort einzugreifen und zu unterstützen, sollte was nicht gleich so gehen wie es gedacht war.


2. Unterrichtsprogramme mit Zielen. Das bedeutet, dass die Kinder über Ihre Mitgliederkarten gewisse Ziele haben, welche es gilt zu erreichen. In einem kleinen Test wird dies dann abgefragt und vorgeführt. Die Übungen werden spielerisch vermittelt, so dass es den Kindern auch Spaß macht zu trainieren.


3. Verhaltensregeln bei fremden Menschen. Es gibt Situationen mit fremden Kindern auf dem Spielplatz, aber auch mit Kindern im Kindergarten. Z.B. Drängelt sich ein Kind vor oder nimmt einem das Spielzeug weg. Darf das Kind jetzt gleich zuschlagen unds ich zur Wehr setzen dadurch…? Natürlich NEIN. Wir zeigen den Kindern Lösungen, um mit solchen Situationen allein fertig zu werden und was das richtige Verhalten ist. Dazu sind Lösungsvorschläge bei Konfliktsituationen notwendig.

Wir veranstalten auch viele Teamevents mit den Kindern wie Spieletage und Turniere, damit sich die Kinder auch messen können. Sie lernen auch mal zu verlieren und werden dann ermutigt weiter an sich zu arbeiten, auch selbständig, um bei dem nächsten Event dann besser abzuschneiden.

© Kampfsport Blackbelt | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Jetzt Probetraining vereinbaren