Anti Mobbing Programm 

Wir helfen Ihnen oder Ihrem Kind im Bereich Mobbing

Mobbing hat viele Gesichter:


  • Eine Lehrerin spricht schlecht vor der Klasse über eine Schüler/in.
  • Kollegen in der Arbeit tuscheln und kichern in Ihre Richtung.
  • Schüler werden gehänselt wegen Ihrem Aussehen oder der Sprache.
  • Schmächtige Schüler werden eingeschüchtert oder erpresst...


Wie kann man Mobbingopfer erkennen? 

Das Kind möchte nicht mehr zur Schule oder allein dorthin, schulische Leistungen fallen ab, sie ziehen sich zurück, haben Alpträume oder "verlieren" Geld - es wurde erpresst von anderen.


Hier muss gehandelt werden! Mobbingopfer sind aber oft zu schwach, um sich selbst zu helfen. Sie müssen sich den Eltern, Freunden oder guten Kollegen anvertrauen. Je länger Mobbing jemanden passiert, desto schwieriger ist es eine Lösung zu finden. 


Wir können Ihnen mit unseren Anti-Mobbing Programmen helfen. Sie erlangen wieder mehr Selbstwertgefühl und Mut. Sie lernen sich zu behaupten und durchzusetzen. Eine Grenze muss gezogen werden und diese wird dann verteidigt. In Rollenspielen werde solche Situationen geübt und das richtige Vorgehen besprochen. 


Für Fragen bei Anti Mobbing stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung. Machen Sie einen Besprechungstermin mit uns aus oder vereinbaren Sie direkt ein Probetraining

Mobbing durch Worte 

Wenn wir von anderen beleidigt und gehänselt werden, dann nennt man dies Mobbing durch Worte. Das schlägt einen ganz schön nieder. Es fühlt sich so schrecklich an, wenn wir aufgrund unserer Herkunft, unserer Religion, unserer Hautfarbe, unserer Kleidung usw. blöd von der Seite angeredet werden. Mobbing durch Worte liegt vor, wenn jemand lediglich seine Sprache benutzt, um andere zu verletzen.



Mobbing durch körperliche Gewalt

Wenn jemand euch tritt, schlägt, kneift oder an den Haaren zieht, dann nennt man das Mobbing durch körperliche Gewalt.


In der Regel ist das der zweite Schritt. Meist geht der körperlichen Gewalt das Mobbing durch Worte voraus. Körperliche Gewalt liegt auch vor, wenn jemand eure Sachen mit seinen Händen oder Füßen zerstört. 



Mobbing im Internet

Cyber-Mobbing oder auch Mobbing im Internet liegt vor, wenn euch jemand auf Facebook oder im SchülerVZ durch den Dreck zieht und aufs Schärfste öffentlich beleidigt. Psycho-Terror per SMS wäre eine weitere Variante des Cyber-Mobbings. 


In den nächsten Unterrichtsstunden werden wir uns schwerpunktmäßig dem Thema Mobbing zuwenden. Wir werden uns gemeinsam Lösungen anschauen, wie sich Mobbing verhindern lässt oder wie wir gemeinsam Mobbing stoppen können. Und wir werden herausfinden, warum es absolut keinen Grund gibt, andere Menschen aufzuziehen und zu mobben. Die Selbstverteidigung und deren Programme helfen absolut bei dem Problem Mobbing.

Lektion 1 – Was ist Mobbing?

Wieso wird gemobbt? Warum ist es schlecht, andere zu mobben? Wir starten mit der Diskussion, was Mobbing ist, warum es schlecht ist und aus welchen Gründen Menschen dies tun. Stelle die folgenden Fragen, warte das Feedback ab und erläutere danach, wie die korrekte Antwort lautet. 


Was ist Mobbing? 

Ich möchte damit beginnen, euch die Frage zu stellen, was ihr denkt, was Tyrannisieren oder Mobbing ganz genau ist. 



Wer kann mir sagen, was er unter Mobbing versteht? 

(FEEDBACK) 


Wenn jemand anderer Meinung ist und mit deiner Antwort nicht einverstanden ist, vielleicht sogar wütend auf dich wird, denkst du er würde dich mobben?

(FEEDBACK) 

Die Antwort lautet: In der Regel nicht, manchmal haben Menschen ganz einfach Meinungsverschiedenheiten. 


Wenn du einen Menschen zum ersten Mal triffst und er sagt zu dir„du bist hässlich“, ist das Mobbing?

(FEEDBACK) 

Die Antwort lautet: Nein, das sind schlechte Manieren. Mobbing wiederholt sich, ist keine einmalige Sache. 


Wenn jemand etwas macht, das dich stört, er ist sich aber dessen nicht bewusst, ist das Mobbing? 

(FEEDBACK) Die Antwort lautet: Nein, man mobbt bewusst und vorsätzlich. 


Also fassen wir zusammen. Damit eine Handlung als Mobbing gilt, muss es eine bewusste und sich wiederholende Handlung sein. Ohne diese beiden Worte könnte sonst jede Meinungsverschiedenheit oder jeder Streit als Mobbing bezeichnet werden. Mobbing ist eine absichtliche Handlung, mit der man versucht andere Menschen zu verletzen, sei es mit Worten oder Taten. In den meisten Fällen geschieht dies mit Worten und eher in seltenen Fällen mit körperlicher Gewalt.

© Kampfsport Blackbelt | Kontakt | Impressum

Jetzt Probetraining vereinbaren